Home

Willkommen beim Budokan Großbeeren e.V.


WWW.BUDOKAN-GROSSBEEREN.DE
Selbstverteidigungsworkshop

Selbstverteidigungsworkshop


Am 25.09.2016 wurde anlässlich der Jugendweihe einiger Jugendlicher vom Budokan Großbeeren e.V.  ein Selbstverteidigungskurs angeboten. Der Träger, das Jugendbildungswerk e.V., hat diese Veranstaltung ins Leben gerufen. In die Wege geleitet haben es unsere Vorstandsmitglieder Jana  und Harald Negendank und Hannes Lekat.


In dem Workshop wurden Techniken vermittelt, die zur Prävention, Selbstbehauptung und die körperliche Lösung eines Konflikts dienen. Nach dem Kennenlernen und „Beschnuppern“ wurde die Gewaltprävention beleuchtet. Was kann getan werden, um gar nicht erst Opfer von Gewalt zu werden? Es wurde auf verschiedene Distanzen eingegangen und eine selbstbewusste Körpersprache erarbeitet. Im Teil der Selbstbehauptung wurde der Einsatz der Stimme geschult, um diese gekonnt als „Waffe“ einzusetzen.  In der letzten Phase wurde von Hannes auf die Selbstverteidigung eingegangen und mehrere einfache, leicht zu erlernende Techniken gezeigt. So z.B. sich gegen das Grifflösen an das diagonal gefasste Handgelenk zu wehren sowie weitere Techniken aus dem Gelbgurtprogramm.


Abschließend gab es einen kleinen Moment zum Entspannen. Es wurde die Selbstwahrnehmung geschult. Danach wurde der Workshops mit den Teilnehmern in einer Feedbackrunde ausgewertet. Ich möchte mich für die Kritik bedanken und freue mich auf die Fortsetzung am 15. Januar.

Gez. Hannes Lekat

 
Herbstferien
Das Kinder- und Jugendtraining fällt während der Herbstferien aus.
Der erste Trainingstag nach den Herbstferien für alle ist Mittwoch der 02.11.2016
Der Vorstand
 
Frauen SV der 2.

 
Frauenselbstverteidigungskurs

1. Frauen-Selbstverteidigungskurs in Großbeeren

Der erste Frauen-Selbstverteidigungskurs des Budokan Großbeeren e. V. ist am 15.07.2016 zu Ende gegangen.

An 5 Freitagen hatte sich die Gruppe von 15 Frauen (13 Teilnehmerinnen und 2 Kursleiterinnen) zu insgesamt 10 Stunden in der Otfried-Preußler-Schule getroffen und viel über Prävention, Selbstbehauptung und noch mehr zur aktiven Selbstverteidigung gelernt. Der Fokus des Kurses lag auf effektiven und einfachen Techniken, die auch in der Extremsituation sofort abrufbar sind. Die dazu bereitgestellten Hilfsmittel halfen, das Training realistisch zu gestalten und die Techniken auch mit Kraft zu üben, ohne den Trainingspartner zu verletzen.

Auch die Themen „Vermeiden von gefährlichen Situation“, „Hilfeleisten“ und „Hilfe bekommen“ spielten eine große Rolle. Letztendlich kommt es ja darauf an, erst gar nicht in eine bedrohliche Situation zu geraten bzw. möglichst schnell aus dieser in Sicherheit zu gelangen. Die Frauen zwischen 17 und 71 Jahren wuchsen schnell zu einer hochmotivierten Gruppe zusammen. Bei allem Ernst am Thema kam der Spaß beim Training nicht zu kurz.


Mit dem gestärkten Selbstsicherheitsgefühl und dem Vertrauen in die eigenen Kräfte wurden die Teilnehmerinnen mit einer Urkunde verabschiedet. Der Plan eines Auffrischungs-Intensivkurses wurde von allen Frauen begeistert aufgenommen. Doch zuvor wird nach den Sommerferien noch ein weiterer Frauen- Selbstverteidigungsgrundkurs stattfinden. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen.

Sobald der Termin für den neuen Grundkurs feststeht, werden die Personen auf der Warteliste vorab per Mail informiert und eine verbindliche Anmeldung ist dann möglich.

 

Jana und Maria

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 24
© 2008 WWW.BUDOKAN-GROSSBEEREN.DE | Template by vonfio.de
Copyright © 2016 WWW.BUDOKAN-GROSSBEEREN.DE. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.